arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

WBH-Beschäftigte

Foto: Blick auf die Glasdecke des Atriums im Willy-Brandt-Haus

Informationen für Mitarbeiter*innen des Willy-Brandt-Hauses

Auf dieser Seite stellen wir alle wichtigen Informationen zusammen, die es den Mitarbeiter*innen des WBH ermöglichen, von zu Hause zu arbeiten.


Status WBH

Bis zum 15. März 2021 können alle Beschäftigten von zu Hause bzw. mobil arbeiten. Alle Hinweise zur Beantragung und Umsetzung sind Euch via Mail zugegangen. Zurzeit ist das Willy-Brandt-Haus für Mitarbeiter*innen zwar geöffnet. Es wird aber empfohlen, nur aus dringenden dienstlichen Gründen in den Büros des WBH zu arbeiten.

Internettelefonie per Jabber

Mit der App "Jabber" können Mitarbeiter*innen über das Internet telefonieren. Sie kann sowohl auf dem PC als auch auf dem privaten Handy verwendet werden. Eine Anleitung dazu kann hier abgerufen werden.

Webex-Konferenzen

Alle Arbeitseinheiten im Willy-Brandt-Haus können über Outlook Webex-Konferenzen vereinbaren.

Eine Anleitung, wie man an Konferenzen teilnimmt, wie man Konferenzen plant und dazu einlädt, kann hier abgerufen werden.

Bei Verdacht auf Erkrankung oder Rückkehr aus Risikogebieten

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Corona-Virus oder Rückkehr aus Risikogebieten (hier beim Robert Koch-Institut informieren) bitte:

  • Kontakt zum Hausarzt zuständigen Gesundheitsamt aufnehmen
  • Personalbüro und eure*n Vorgesetze*n informieren
  • Von zu Hause arbeiten, solange der Verdacht nicht ausgeschlossen werden kann
  • Auf Nachfrage von Gesundheitsämtern bzw. zuständigen Behörden diese Telefonnummer des Personalbüros nennen: 030 25991-214.