arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Frauen für die SPD-Arbeit begeistern

Foto: Zwei Frauen unterhalten sich auf dem Boden sitzend
unsplash

Erkenntnisse aus Studien und Forschung zum Engagement von Frauen*

Genderspezifische Forschung zu politischem Engagement bzw. politischer Kommunikation speziell in Mitgliederorganisationen gibt es wenig. Und wenn, dann ist sie noch nicht sehr bekannt und wird noch weniger beachtet.

Einige Erwartungen an Engagement von – vor allem jungen – Frauen lassen sich auch auf inaktive weibliche SPD-Mitglieder übertragen. Kreativ, punktuell, im lokalen Umkreis – so wollen sich viele engagieren. Offene, unkonventionelle und vielfältige Methoden werden gewünscht. Gleichzeitig gibt es eine distanzierte Haltung zum Politikbetrieb und zu verfestigten Strukturen. Männlich geprägte Organisationskultur schreckt ab.

  • Frauen wollen ihr Engagement vorher einschätzen können: wie hoch ist der Zeitaufwand, welche Wirkung kann erzielt werden, was kann ich verändern?
  • Sie wollen konkrete Angebote, die auch punktuell, kreativ und mit Lokalbezug sind.
  • Sie identifizieren sich mit anderen Frauen.
  • Männlich-dominierte Strukturen und Hierarchien schrecken ab.
  • In Online-Debatten sind Frauen oft unterrepräsentiert. Daher müssen wir die Beteiligung von Frauen von Beginn an mitdenken.

Sitzungskultur

Gute Praxis aus dem SPD-Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg und der ASF Berlin-Mitte

Um bestehende Strukturen sowie Gleichstellung und Beteiligung zu verbessern, werden konkrete Maßnahmen vorgeschlagen. Bessere Sitzungen, eine Willkommenskultur und Geschlechtergerechtigkeit sollen etabliert werden.

Frauen willkommen: 8 Tipps für die Parteiarbeit

Im Landesverband Sachsen gab es einen Tischaufsteller mit acht ultimativen Tipps für eure Parteiarbeit, die (nicht nur) Frauen motivieren können, aktiv zu werden.

Mentoring – Tipps und Hinweise

Mentoring kann Chancen eröffnen und die politische Entwicklung der Beteiligten voranbringen. Doch damit dies gelingt, sind einige Punkte zu beachten, die wir in den Tipps und Hinweisen darstellen. Dort findet Ihr auch Beispiele.