arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Tag der Nachbarschaft

Tag der Nachbarschaft

Ob am Gartenzaun, im Treppenhaus oder auf dem örtlichen Markt. Täglich sprechen wir mit unseren Nachbar*innen über den Krieg in der Ukraine. Vielerorts merken wir die Auswirkungen, z.B. in der örtlichen Geflüchteten-Hilfe. Die steigenden Lebenserhaltungskosten treffen die breite Mitte unserer Gesellschaft. Mit den beiden Entlastungspaketen schaffen wir den Ausgleich und den gesellschaftlichen Zusammenhalt bei Dir vor Ort. Auch in schwierigen Zeiten ist klar: Unsere Nachbarschaft ist für uns der vor Ort der Gemeinschaft und des Zusammenhaltes. Hier stehen wir solidarisch zusammen.

Finde Aktionen in deiner Umgebung

Nimm an einer der vielen Aktionen zum Tag der Nachbarn teil. Vielleicht ein Grillfest? Ein Spaziergang im Park? Aktionen in Deiner Nähe findest Du hier.

Überzeuge mit guten Argumenten

Komme mit Menschen aus Deinem persönlichen Umfeld ins Gespräch. Viele wollen wissen, was unsere Bundesregierung tut, um die Ukraine zu unterstützen und die Belastungen für uns abzufedern. Bei der Beantwortung helfen Dir auch unsere Argumentationskarten.

Wirb neue Mitglieder

Neue Mitglieder zu gewinnen ist nicht schwer. Du weißt am besten, wer sich in Deinem Umfeld für unsere Parteiarbeit interessiert. Unterstützen kann man unsere Partei vielfältig. Nutze den Tag der Nachbarschaft und motiviere Deine Nachbar*innen, Mitglied zu werden. Mit dem Eintrittsformular geht das in fünf einfachen Schritten. Erzähl doch zum Beispiel, warum Du Mitglied geworden bist. Meist ist das der Schlüssel, Interessierte zu überzeugen, selbst Mitglied zu werden.

Mach mit!

BackgroundBackground
pexels